Sehenswürdigkeiten

Bludenz

Schon weiten sichtbar thronen hoch über der Altstadt von Bludenz die St. Laurentiuskirche und das Schloss Gayenhofen. Gemeinsam bilden sie das Wahrzeichen der Stadt Bludenz. Die Kirche wird bereits im Jahr 842 erstmals erwähnt. Sie besitzt einen markanten Zwiebelturm und Hochaltar aus schwarzem Marmor. Das Geläute besteht aus fünf Glocken, wovon zwei so wertvoll sind, dass sie in beiden Weltkriegen nicht eingeschmolzen wurden. Das Schloss Gayenhofen beherbergt seit dem Jahr 1868 die Verwaltung der Bezirkshauptmannschaft Bludenz. Das denkmalgeschütze Gebäude war einst der Sitz der Grafen von Werdenberg, die über die Herrschaft Bludenz regierten. Beide Gebäude werden im Rahmen einer Stadtführung besichtigt.