Steyr
1000 Jahre Geschichte & Romantik
Slider

Steyr

1000 Jahre Geschichte & Romantik

Die Stadt Steyr mit seinen 38.000 Einwohnern liegt inmitten der Österreichischen Romantikstraße zwischen Salzburg und Wien und ist ein wahres Architekturjuwel. Am historischen Stadtplatz reihen sich Bürgerhäuser aus verschiedenen Stilepochen harmonisch aneinander. Seit über sechshundert Jahren steht das Wahrzeichen, das gotische Bummerlhaus, im Zentrum dieses einzigartigen Stadtplatzes. Darüber thront das mächtige Schloss Lamberg auf den Grundfesten der Styraburg, jener Festung, der die Stadt 980 n. Chr. ihre Gründung verdankt.  Die beiden Flüsse Enns und Steyr bestimmen seit Jahrhunderten die Entwicklung und Wirtschaft der Stadt.

Als Verkehrsweg brachten die Flüsse durch den Eisenhandel und dem damit verbundenen Handwerk der Bevölkerung Reichtum und Wohlstand. Unmittelbar vor der Stadt liegt der Nationalpark Kalkalpen mit den Buchwäldern, die mit dem Gütesiegel Weltnaturerbe ausgezeichnet sind. Atemberaubende Naturerlebnisse und Panoramaausblicke sind ständige Begleiter beim Wandern, Radfahren und Mountainbiker. Lukullische Genüsse aus der oberösterreichischen Küche verführen zum Schlemmen und Genießen in den vielen Kaffeehäusern, Gasthäusern und Restaurants. Bei einem Bummel durch die Altstadt ist die harmonische Symbiose zwischen traditionsreicher Vergangenheit und pulsierender Gegenwart zu spüren und macht Lust auf weitere Entdeckungsreisen.