Sehenswürdigkeiten
Bruck an der Mur

Das Wahrzeichen der Stadt: Kornmesserhaus

Das Wahrzeichen der Stadt zeigt den Reichtum der Bürger zur Zeit Maximilians I und ist ein Ausdruck der wirtschaftlichen Blütezeit der Stadt. Das Bürgerhaus zählt zu den schönsten spätgotischen Profanbauten Österreichs und verzaubert Besucher mit einer prunkvoll gestalteten Fassade. Das mittelalterliche Haus überzeugt mit sechs Erdgeschoßarkaden aus Rundpfeilern und einer wundervollen Loggia, die nach venezianischem Vorbild errichtet wurde. An der Seitenfassade findet man die Reste von zwei Fenstern, Wandnischen und das eingemauerte Wappenstein Kornmeß. Die Stadt trägt auch den Beinamen Kornmesserstadt.

Weitere Sehenswürdigkeiten:

  • Der Eiserne Brunnen, ein Juwel der steirischen Schmiedekunst
  • Die Mariensäule am Hauptplatz, die 1770 von den Bürgern errichtet wurde, um die Stadt vor Plagen zu schützen.
  • Die Brucker Schlossberg mit dem Uhrturm, der über den Dächern der Stadt ein herrliches Panorama offenbart.
  • Das Rathaus mit dem Arkadenhof aus dem 16. Jahrhundert
  • Die Stadtpfarrkirche, welche im 13. Jahrhundert erbaut wurde
  • Die Heilig Geist Kapelle, in europaweit einzigartiger Dreiecksbauweise
  • Die vielen Imposanten Bürgerhäuser in der Innenstadt

Es gibt noch viel mehr zu entdecken und zu erleben: