Kleine historische Städte

Ein Stück österreichischer Geschichte.

Baden bei Wien

Baden bei Wien - Stadt der Rosen & Gartenkultur

Ein gewisser Gottlieb Biedermaier – seines  Zeichens erfundene literarische Gestalt – gab einer  ganzen Epoche seinen Namen und gilt als Sinnbild jener Zeit, ihrer Menschen und Lebensweise.

Ganz Biedermeier und nostalgisch präsentiert sich Baden bei Wien. Hier »regiert« Lebensfreude,  Unterhaltung und Vergnügen, hier finden sich das größte Casino Mitteleuropas, eine moderne Römertherme oder das weit über die Grenzen Österreichs berühmte Operettentheater.

Wein, Kultur, Rosen, Golf, Gesundheit, Spiel und Congress – Lifestyle in Baden bei Wien!

Stadt besuchen

Bad Ischl

Bad Ischl - Des Kaisers große Liebe

Ein wenig »Kaiser« schlummert in Österreich an vielen Orten. Doch nirgendwo sonst ist dieses besondere Stück österreichischer Geschichte mehr zu spüren als hier mitten im Salzkammergut.

Die Habsburger erwählten Bad Ischl zum Ort kaiserlicher Sommerfrische und fanden Ruhe und Erholung abseits höfischer Verpflichtungen. Seit über 175 Jahren ist Bad Ischl Kurort für Atemwege, Herz/Kreislauf und den Bewegungsapparat. Die nahen Wälder, urige Almen und Berggipfel laden schon seit der Jahrhundertwende zu ausgedehnten Spaziergängen ein.

Dabei kommt ein Besuch beim Zauner oder einem Abend im Theater bei einer Léhar-Operette beinah´einer »Verpflichtung« gleich.

Stadt besuchen

Bad Radkersburg

Bad Radkersburg - Nach den Regeln alter Handwerkszunft

Das Handwerk spielt in der Stadt an der Mur schon immer eine bedeutende Rolle. Verschiedenste Zünfte bestimmen in hohem Maße das wirtschaftliche und kulturelle Leben und legen so den Grundstein des heutigen Bad Radkersburg.

Allein die 17 erhaltenen Zunfttruhen bezeugen die Bedeutung längst vergangener Handwerkskultur. Arkadenhöfe, prachtvolle Bauwerke, das einzigartige Museum und die mittelalterliche Stadtmauer verleihen der Stadt ihren südlichen Charakter.

Hier kann man genießen und die Seele baumeln lassen, durch romantische Auenlandschaften und idyllische Weinberge radeln – mit Rad karte oder GPS.

Stadt besuchen

Bludenz

Bludenz

Die Alpenstadt Bludenz ist Zentrum einer klassischen Alpenregion: vier Länder, fünf Täler, drei Gebirgsgruppen. Die Lage der Vorarlberger Bergstadt ist ohne Vergleich.

Fünf Täler haben hier Ihren Ursprung:
Montafon, Brandnertal, Klostertal, Walgau und Groß Walsertal. Traditionelle Gastfreundschaft, historischer Charme und südländisches Flair machen die Alpenstadt zur ersten Empfehlung auf halbem Wege zwischen der Schweiz und Tirol.

Stadt besuchen

Braunau

Braunau

Die wunderschöne und noch im Original erhaltene historische Innenstadt mit ihrem großzügigen Stadtplatz mit mediterranem Flair und die zahlreichen Kaffees, Geschäfte und Restaurants laden zum Bleiben und Verweilen ein.

Runden Sie Ihren Besuch mit einem Ausflug in die Natur ab, denn Braunau liegt inmitten des Europareservates unterer Inn und ist die Heimat vieler seltener und exotisch anmutender Tiere.

Stadt besuchen

Bruck an der Mur

die historische Stadt im Herzen der Steiermark

Eine historisch bedeutende Altstadt inmitten der steirischen Bergwelt – das ist Bruck an der Mur.
Am Schnittpunkt von Mur und Mürz befindet sich das 1263 von König Ottokar Przemysl planmäßig angelegte Stadtzentrum mit dem gotischen Kornmesserhaus.
Dieses, nach dem wohlhabenden Bürger Pankraz Kornmess benannte und 1405 im venezianischen Stil neu errichtete Haus ist einer der wichtigsten gotischen Profanbauten Österreichs.

Stadt besuchen

Feldkirch

Feldkirch - Von Gaukler, noblen Weinen und dem Zauber der Geschichte

Es ist der kämpferischen Natur seiner Bürger zu verdanken, dass die Freiheiten Feldkirchs bis in die Gegenwart reichen. Die mittelalterliche Stadt im äußersten Westen Österreichs ist eine Stadt für Genießer.

Eingebettet zwischen sanften Hügeln, vereint sie harmonisch das dynamische Leben unserer Zeit mit dem Zauber der Geschichte. Mit ca. 30.000 Einwohnern ist Feldkirch die zweitgrößte Stadt Vorarlbergs. Gleichzeitig ist sie die älteste Stadt mit mittelalterlichem Baucharakter im »Ländle«.

Faszinierend vielfältig präsentiert sich die Stadt – mit dem Gauklerfestival, der bekanntesten Weinmesse Westösterreichs, der Vinobile Montfort, und kulturell hochstehend beim Feldkirch Festival.

Stadt besuchen

Gmunden

Gmunden - Am Gemünde der Traun

Am Ufer des Traunsees, umgeben von den nördlichen Ausläufern der Alpen, bewacht vom mächtigen Traunstein liegt sie - die Keramikstadt Gmunden und begeistert mit Kultur, mediterranem Flair und einzigartigem Charme.

Die Traunseestadt ist ein Ort mit Atmosphäre und Gegensätzen, ein Platz für  ausgelassene Stunden und stille Momente. Ein Ort zum Nachdenken und Verharren, oder einfach zum Entspannen!

Stadt besuchen

Hallein

Hallein

Die als Ensemble unter Denkmalschutz stehende Altstadt mit seinen imposanten Bürgerhäusern, großzügige Plätze und verträumte Gassen im mittelalterlichen Stadtkern (Salzach-Inn-Stil) prägen die Stadt an der Salzach.

Belebte Straßencafés, italienische Eisdielen, Bistros und Gasthöfe findet man ebenso wie trendigen Läden und Geschäfte mit bester Beratung für die schönen Dinge jenseits der Massenware. Einzigartig auch die Pernerinsel mit den historischen Salinengebäuden, die mitten in der Stadt die Salzach in zwei Arme teilt.

Stadt besuchen

Judenburg

Judenburg - Von venezianischem Charme und steirischen Kaufleuten

Als wichtigste Handelsstation zwischen Venedig und Wien hat es die einstige Kaufmannssiedlung verstanden, sich jenen mediterranen Charme zu erhalten, der aus den alten Tagen venezianischer Händler stammt. Hier treffen Tradition und Zeitgeist harmonisch aufeinander, hier wird auch der Volkskultur viel Raum gewährt – am Bauernmarkt, beim Volksmusik-Frühschoppen in urigen  Gaststätten oder beim Murtaler Bauernherbstfest.

Die Mischung aus künstlerischen Aktivitäten,  Festen, Marktleben und einer gemütlichen Beislszene machen die heutige Bezirksstadt einzigartig lebens- und liebenswert.

Stadt besuchen

Kufstein

Das Kufsteinerland mit seinen acht gastfreundlichen Dörfern und der geschichtsträchtigen Festungsstadt Kufstein liegt am Eingang des Inntals, am Fuße des mächtigen Kaisergebirges. Es bildet das einladende Tor zum starken Land Tirol. Ob Natur, Kultur oder Gesundheit, die idyllische Region bietet alles, was man sich nur wünschen kann.

Stadt besuchen

Lienz

Lienz

Seit der Bronzezeit wird auf dem Talboden zwischen den Flüssen Drau und Isel rege Siedlungstätigkeit vermerkt. Ausgrabungen der römischen Stadt Aguntum stammen aus der Epoche um 50–450 n. Chr.

Im 11./12. Jahrhundert
wird die ursprüngliche Ansiedlung durch die Grafen von  Görz erweitert. Unter ihrer Bautätigkeit entstehen Schloss Bruck und das Karmeliterkloster. Literarisch verewigt sich der Lienzer Burggraf Heinrich mit seinen Gedichten in der »Großen  Manessischen Liederhandschrift«, malerisch die Künstler Albin Egger-Lienz und Franz von Defregger.

Die Liebburg aus dem 17. Jahrhundert prägt das Stadtbild von Lienz.

Stadt besuchen

Mariazell

Mariazell - ... ein Geschenk des Himmels

Mariazell, im nordsteirischen Alpengebiet gelegen, ist das berühmteste Marienheiligtum in Mitteleuropa und das geistige Zentrum der katholischen Völker im Donauraum.

Mönch Magnus
brachte aus dem Benediktinerstift St. Lambrecht eine aus Lindenholz geschnitzte Marienstatue hierher.

Die kleine Zelle über dieser Statue gab Mariazell seinen Namen.

Stadt besuchen

Radstadt

Radstadt - Alte Stadt im Gebirge

Seelenbaumler und Erholungssuchende sind hier inmitten der Radstädter Tauern bestens aufgehoben. Auf der Sonnenterrasse des Ennstales empfängt die mittelalterliche Stadt ihre Gäste und lädt ein, die zahlreichen Spuren der Geschichte zwischen alten Stadtmauern, Kirchen, Gruften und Klöstern zu entdecken.

Gewachsene Kultur und Traditionen werden von den Radstädtern ebenso gepflegt wie ihre Gastlichkeit. Und so kann es durchaus vorkommen, dass sich der eine oder andere Gast mitten im Knödel- und beim Gardefest wiederfindet oder sich klassischen oder modernen Hörgenüssen hingibt.

Stadt besuchen

Schärding

Schärding - Junges Leben in alten Mauern

Fein herausgeputzt, in bunten Kleidern und mit offenen Armen empfängt sie ihre Besucher. Verführt Sie mit Liebenswürdigkeit und Charme dazu, länger zu bleiben, lässt auch nicht los, wenn sie längst auf dem Heimweg sind. Wer einmal zu Gast in Schärding war, hat erlebt, was es heißt, fort und doch daheim zu sein. Die barocke Perle am Inn ist eine Stadt im besten Sinn. Auf Schritt und Tritt atmet sie Geschichte, wirkt jedoch nie verstaubt und altbacken.

Ganz im Gegenteil: Wer sich im Gewirr der historischen Gassen und Gässchen, der Plätze, Promenaden und Parks bewegt, spürt die ganze Lebendigkeit von Schärding. Vielfach bestaunt sind auch die sieben Weltwunder der Antike, die im Kleinformat ihren Platz in Schärding gefunden haben.

Stadt besuchen

Steyr

Steyr - 1000-jährige Romantikstadt

Am Zusammenfluss von Enns und Steyr inmitten der Österreichischen Romantikstraße zwischen Salzburg und Wien, liegt Steyr, ein wahres Juwel alter Städtebaukunst.

Unzählige historische Bauten, einer der schönsten Stadtplätze Europas, in dessen Mitte das Wahrzeichen der Stadt – das gotische Bummerlhaus zu finden ist, locken zahllose Besucher in die Stadt.

Stadt besuchen