Sights

Bad Ischl

Museen – Denkmäler – Sehenswürdigkeiten
In und rund um Bad Ischl gibt es eine Vielzahl an interessanten Bauwerken, Aussichtspunkten und Glücksplätzen.

Kaiservilla und Kaiserpark

Sehen Sie die original bewahrten Gemächer der Kaiserin „Sisi“ Elisabeth und Kaiser Franz Josephs. Über Jahrzehnte wurde hier europäische Geschichte geschrieben. 1914 erklärte der Kaiser Serbien den Krieg und legte seine Beweggründe in einem Manifest mit dem Titel „An Meine Völker“ dar, das er in Bad Ischl unterzeichnete. Die Kriegserklärung an Serbien löste Ereignisse aus, die in weiterer Folge zum 1. Weltkrieg führten.

Umgeben ist die Kaiservilla vom weitläufigen Kaiserpark, der zu ausgedehnten Rundgängen einlädt und auch das Marmorschlössl beherbergt.

Museum der Stadt Bad Ischl

Im ehemaligen Erbhaus der Salzfertigerfamilie Seeauer, dem späteren Hotel Austria, ist die Sammlung der Stadt Bad Ischl untergebracht. In diesem Gebäude feierten der junge Kaiser Franz Joseph und Prinzessin Elisabeth von Bayern ihre Verlobung. 1982 wurde das Gebäude von der Stadt Bad Ischl erworben, 1989 konnte das Stadtmuseum eröffnen.

Lehár-Villa

Die Villa des Operettenkomponisten Franz Lehár am Lehár-Kai ist einen Besuch wert.

Lehár fühlte sich in seiner Villa an der Traun und in Bad Ischl stets wohl und meinte „hier fallen mir immer die besten Ideen ein“. Die Villa ist so belassen, wie Franz Lehár sie bewohnt hat. Fast könnte man meinen, der Meister der Silbernen Operette hätte das Haus nur kurz verlassen. Tauchen Sie ein in die Welt seiner Musik und seines Lebens.