Radstadt

Die alte Stadt im Gebirge

Auch die kulinarische Tradition hat in Radstadt hohen Stellenwert.  Die regionale Küche ist noch immer der Ausgangspunkt, wobei die Radstädter Gastronomie diese mit allerlei pfiffigen Ideen neu interpretiert. Egal ab es der Kaspressknödel in Rindsuppe, das Pongauer Bauernbratl, der würzige Radstädter Käse oder die köstlichen Hoamfahrkrapfen sind – dem Gaumen des Besucher bieten sich  eine Vielzahl an Genüssen.

Seit über 30 Jahren lädt Radstadt Ende Juli/Anfang August zum Knödelfest ein. Dabei werden die Gäste mit über 20 verschiedenen Sorten dieser runden Köstlichkeiten verwöhnt - vom Speck- oder  Selchfleischknödel über den Schwammerl- oder Leberknödel bis hin zum Eis- oder Marzipanknödel. Hier bleibt kein Wunsch offen! Die Gastronomie von Radstadt hat für jeder Geschmack stets einige Überraschungen bereits!