Judenburg

Von venezianischem Charme und steirischen Kaufleuten

Radtouren

Nimms Radl im Murtal

Zeigs Wadl - nimm´s Radl

Mit dem neuen Radknotensystem im Murtal lässt sich die Region rund um die Stadt Judenburg bestens erkunden - vom Zirbenland bis zum Red Bull Ring, durch saftig grüne Wiesen, über sanfte Hügel oder rauf auf die Berg. Alle Orte und Ausflugsziele sind dabei mit einem Knotenpunkt-System miteinander verbunden. Ganz einfach lassen sich nun die unterschiedlichsten Routen individuell zusammenstellen, fertige Touren-Tipps führen zu den schönsten Plätzen im Murtal.

Übersichtstafeln
Die Infotafeln dienen der Orientierung und sind an allen Ausgangspunkten platziert. Hier findet man eine "Gebrauchsanweisung" der Knotenpunkte sowie eine Karte mit dem gesamten Radwegenetz.

Knotenpunktschilder
Diese Schilder entlang der Radwege geben Auskunft über den aktuellen Knotenpunkt sowie die Nummern und Richtungen der benachbarten Punkte.

Zwischenwegweiser
befinden sich auf der Stecke zwischen den einzelnen Knotenpunkte und dienen der Orientierung bzw. dem Richtungswechsel.

Weitere Infos zum Radparadies Murtal: www.nimmsradl-murtal.info

 

 

R2 Murradweg - von den Tauern bis ins Weinland

Radreise von den Bergriesen zu den heißen Quellen

Paralell zum zweitgrößten Fluss Österreichs, der Mur, schlängelt sich der 457 km lange Murradweg vom Nationalpark Hohe Tauern im Salzburger Land durch die gesamte Steiermark, um schließlich auf den letzten 100 km den Nordosten Sloweniens und Kroatiens zu durchqueren. Entlang der Zwischenstopps laden zahlreiche kulturelle und kulinarische Ausflugsziele zum Verweilen ein.

Eines dieser Highlights ist die historische Kleinstadt Judenburg, wo der R2 Murradweg direkt durch das Stadtzentrum führt. Hier gönnt man sich am Judenburger Hauptplatz am besten eine Rast, genießt herzhaftes Essen sowie Kaffee- und Eisspezialitäten. Mitten im Stadtzentrum befinden sich die Ausflugsziele Sternenturm und Puch Museum, die man unbedingt erkunden sollte, bevor die Reise über Graz nach Bad Radkersburg weiter geht. 

Alle Infos zum Murradweg erhält man auf www.steiermark.com/murradweg