Gmunden

Am Gemünde der Traun

TOP: Naherholungsgebiet Grünberg

Wandern, Entspannen, Spaß haben,...

Sehenswürdigkeiten & Attraktionen

Erleben Sie einen schönen Tag in Gmunden...

Sehenswertes Gmunden
Sehenswertes Gmunden
Sehenswertes Gmunden

Seeschloss Ort

Das Seeschloss Ort, welches erstmals 909 als "Veste Ort" erwähnt wurde bildet heute das Wahrzeichen der Traunseestadt. Seither einige Male - zum Beispiel durch Kaiser Friedrich III - umgebaut, war es auch Schauplatz und Originalkulisse der erfolgreichen TV-Serie "Schlosshotel Orth". Auch wenn es in Wirklichkeit keinen Hotelbetrieb - jedoch ein Restaurant mit Weinstube - beherbergt, ist es ein beliebtes Auflugsziel. Doch nicht nur als wahrscheinlich beliebtestes Fotomotiv in Gmunden, sondern auch als Heiratsdomizil ist das Seeschloss Ort weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt, was zu weit über 300 Hochzeiten pro Jahr führt.

Rathaus

Das 1574 erbaute, dritte Rathaus befindet sich in einzigartiger Lage direkt auf dem Rathausplatz, welcher wiederum - fast einzigartig in Österreich - direkt am Seeufer liegt. Das Gebäude ist teilweise zugänglich und beherbergt auch heute noch die Stadtverwaltung. Die zierlichen Lauben, Ecktürme und die wunderschöne Stuckdekoration (1756) zieren das Rathaus ebenfalls noch heute, welches früher das Sinnbild der alten Salzstadt war. Über dem zweiten Stockwerk befindet sich das Stadtwappen, welches alle Charakteristika Gmundens enthält. Die Uhr im nächsten Stockwerk, flankiert von dem rot-weiß-roten Bindenschild und dem oö. Landeswappen, und der kaiserliche Doppeladler bilden den oberen Abschluss. Weiters findet man an der Aussenseite das Highlight des Rathauses - Österreichs einziges Keramikglockenspiel. Es wurde 1957 in der weltberühmten Porzellanmanufaktur Meißen angefertigt und im Dekor der Gmundner Keramik Manufaktur - dem „Grüngeflammten“ - verziert. Zu Hören ist das Glockenspiel bis zu 8 mal täglich, von Frühlingsbeginn bis Ende November.

Traunsee Schifffahrt

Der Raddampfer Gisela ist eines der ältesten, noch im Betrieb befindlichen Schiffe seiner Art auf der ganzen Welt und Aushängeschild der Traunsee Flotte. Gebaut wurde der Schaufelraddampfer im Jahre 1871 und verfügt über eine oszillierende Verbunddampfmaschine. Maschine sowie Maschinisten können Sie vom Deck aus beobachten und so die Fahrt mit historischem Flair genießen. Die Fahrtzeiten der Schiffe der Flotte und speziell der Gisela können Sie hier entnehmen.

Sehenswertes Gmunden

Erlebniswelt Grünberg

Seit Juni 2014 ist die neue, barrierefreie Grünberg-Seilbahn in Betrieb. Seit diesem Zeitpunkt können die knapp 600 Höhenmeter auf den Grünberg dann wieder gemütlich und ohne Anstrengung überwunden werden. Am Gipfel erwarten Sie ebenfalls Angebote wie die 1,4 km lange Sommerrodelbahn, welche stolz den Namen "Grünberg-Flitzer" trägt, der einfache Panoramarundweg, oder der Wanderweg zum Laudachsee, eingebettet zwischen Grünberg und dem majestätischen Traunstein.

Auf in die Wipfel heißt es am Grünberg beim Baumwipfelpfad! - Das einzigartige Naturerlebnis im Salzkammergut
Höhepunkt des 1.400 Meter langen Pfads ist der 39 Meter hohe Aussichtsturm mit atemberaubendem Blick über das gesamte Salzkammergut, vom Traunsee bis zum Dachstein.

Barrierearm & Familienfreundlich
Baumwipfelpfad und Aussichtsturm sind bei einer maximalen Steigung von 6% auch für Rollstuhl oder Kinderwagen befahrbar. Die Netzkonstruktion des Geländers gewährt hierbei eine uneingeschränkte Sicht. Erlebnis- und Spielstationen auf dem Baumwipfelpfad lassen nicht nur kleine Entdeckerherzen höher schlagen.

Die Wiegeliegen beim Paragleiter & Drachenflieger Startplatz laden ebenso zum Entspannen und Genießen ein. 

Der knapp 1.000 Metet hohe Grünberg bietet sowohl eine herrliche Aussicht als auch ein wundervolles Wanderwegenetz. 20 km ausgebaute Wanderwege, sowie zahlreiche Mountainbikestrecken und gemütliche Einkehrmöglichkeiten erwarten Sie.

Gmundner Keramikmanufaktur

Gmunden hat 500 Jahre Tradition als Keramikstadt. Alljährlich im August findet hier auch der große österreichische Töpfermarkt statt. Die Gmundner Keramik Manufaktur ist weltbekannt und bietet Ihnen im Werksverkauf die Möglichkeit, dieses edle Geschirr direkt ab Werk zu erstehen. Für Interessierte sind auch Werksführungen möglich. Die Gmundner Keramik ist eine der ältesten Keramikmanufakturen Mitteleuropas, dessen Markenzeichen das weltberühmte "grüngeflammte" Dekor ist.

K-Hof - Kammerhof Museen Gmunden

Der K-Hof (Kammerhof Museen Gmunden) gingen aus dem im Jahre 1907 gegründeten Stadtmuseum Gmunden hervor. Dieses übersiedelte 1942 in den Kammerhof, den ehemaligen Verwaltungssitz des kaiserlichen Salzamtes. 2007 wurde das denkmalgeschützte Gebäude samt der angegliederten Bürgerspitalkirche den Anforderungen eines modernen Museums entsprechend umgebaut, räumlich erweitert, neu strukturiert, sowie fachlich neu konzipiert. Das Haus bietet ab seiner Neueröffnung zur OÖ Landesausstellung 2008 einen chronologischen Querschnitt durch die Geschichte der Stadt und des Traunseegebietes von den erdgeschichtlichen Anfängen bis ins 21. Jahrhundert. Um den Stellenwert Gmundens als Keramikstadt zu unterstreichen, wurde Wert darauf gelegt, die Kulturgeschichte dieses Werkstoffes als "roten Faden" zu den Ausstellungsthemen zu legen. Den Besucher erwartet somit 14 historisch gewachsene Schauräume, die in einem Rundgang oder per Lift auf 3 Stockwerksebenen zu erreichen sind. Ebenfalls im K-Hof integriert finden Sie die Ausstellung "Klo&So" vor, welche sich auf die Entwicklung des Sanitärbereiches spezialisiert hat und einige besonders wertvolle wie auch kuriose Exponate beinhaltet.

Weitere Sehenswürdigkeiten

Weitere Highlights sind unter anderem die Altstadt von Gmunden mit ihren reizvollen Innenhöfen (siehe Menüpunkt "Stadtführungen") und die Gmundner Straßenbahn, welche als kleinste und steilste Straßenbahn der Welt zugleich zwei Rekorde hält.