Weine & Gärten

Bad Radkersburg – Baden bei Wien

Reisetipp Weine und Gärten
Reisetipp Weine und Gärten

Bad Radkersburg – Baden bei Wien | 220 km, 3 Stunden

Diese Tour führt nicht nur durch drei Bundesländer – Steiermark, Burgenland und Niederösterreich – sondern durch Kulturländer, die weit über die Grenzen hinaus bedeutend sind. Startpunkt ist Bad Radkersburg an der Slowenischen Grenze, wo die Klöcher Weinstraße beginnt; bestens bekannt für Traminer, Grauburgunder und TAU Weine.

Sanft führt die Strecke über weiche Hügellandschaften, die dem Auge schmeicheln und zum Verweilen einladen. Die Gebiete der Schilcher Weinstraße, der Südsteirischen Weinstraße oder der Thermenland-Weinstraße, um nur einige zu nennen, sind große Gärten der Lust und des Genusses. Die Thermen in dieser Region hätten keine bessere Landschaft finden können. Hier paart sich Sekunde für Sekunde Ruhe mit Lebensglück. Weiter nach Norden führt der Weg von der Weinwelt der Steiermark zu den sanften Ruster Hügeln, die zu den Ufern des Neusiedler Sees hinab gleiten. Sie passiert Felder und Wälder, leichte Steigungen und liebliche Täler. Bald meldet sich der Geruch des Seewassers und Rust ist nicht mehr weit. Ein Spaziergang durch die liebevoll renovierte, historische Altstadt mit bezaubernden Innenhöfen eignet sich perfekt für eine Rast. Weiter Richtung Norden – über Eisenstadt – säumen Weingärten und Heurige in denen Rotgipfler oder Zierfandler ausgeschenkt werden die Strecke. Entspannt führt die Route nach Baden bei Wien, die als Sommer residenz des kaiserlichen Hofes (1803 bis 1834) mit imperialen Gestus besticht.

Unser Pauschalangebot: "Weine und Gärten" von Baden über Rust nach Bad Radkersburg