Durch faszinierende Landschaften

Kufstein – Lienz – Radstadt – Hallein

Reisetipp durch faszinierende Landschaften
Reisetipp durch faszinierende Landschaften

Kufstein Lienz – Radstadt – Hallein | 360 km, 5,5 h Fahrtzeit


Auf der Tour von Lienz über Radstadt nach Hallein nimmt man Impressionen im Minutentakt mit und steigt mit Hochstimmung auf und ab und auf und ab... Diese Reiseroute beginnt im Ferienland Kufstein. Vorbei am Kaisergebirge führt der Weg nach St. Johann in Tirol weiter nach Kitzbühel. Das alpine Bergpanorama begleitet uns auf dieser Reise. Eine Höhepunkt ist die Überquerung des Felbertauern auf der Panoramastraße. (Mautstraße) im Weg nach Lienz, der Sonnenstadt in Osttirol. Umweht vom italienischen Flair Lienz‘ führt die Strecke nach Norden in den Nationalparks Hohe Tauern und weiter auf die Königin der Straßen: die Großglockner Hochalpenstraße (48 km). Sie schlängelt sich zunächst Richtung Heiligenblut und dann serpentinenreich über das Hochtor und Fuscher Törl zur Edelweißspitze (2.571 m), dem höchsten Punkt der Strecke. Der Rundblick zählt mit zum Großartigsten, das man in den Alpen erreichen kann. Die Strecke bergab Richtung Zell am See eignet sich bestens, um die Naturimpressionen zu verinnerlichen.

Nach Osten hin verengt sich das Tal der Salzach und weiter geh es durch Schluchten und an steilen bewaldeten Wänden vorbei zu den Einfahrten des Rauriser-, Gasteiner- und Großarltal. Für eine Rast bietet sich ein Abstecher zum nahen Goldegg an, mit Schloss und dem kleinen Goldegger See. Über St. Johann und Bischofshofen führt die Route weitere 15 Kilometer durch die Ski gebiete der Salz burger Sportwelt nach Radstadt, wo schon der Roßbrand (1.768 m) wartet. Sein Gipfel bietet einen atemberaubenden 360° Panoramablick auf 150 Berggipfel der Ostalpen. Fortgesetzt Richtung Norden passiert die Strecke die Burg Hohenwerfen, die majestätisch über dem Salzachtal thront und erreicht Hallein, ein weiteres Kleinod mittelalterlicher Baukunst.